Mit PINK RIBBON CARE WHILE YOU CARE wird die Brustkrebs-Früherkennung ganz selbstverständlich zur täglichen Routine


DDB Düsseldorf entwickelte gemeinsam mit Pink Ribbon „PINK RIBBON CARE WHILE YOU CARE“, die erste Bodycare-Marke, die Frauen regelmäßig daran erinnert, ihre Brüste abzutasten. Das Set, bestehend aus einem Showergel und einer Bodylotion, zeigt die relevanten Handgriffe zur Selbstabtastung der eigenen Brust und lässt so die wichtige Brustkrebs-Früherkennung zur selbstverständlichen Routine werden.

Brustkrebs ist in den westlichen Staaten die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Statistisch erkrankt jede achte Frau in Deutschland im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Allein in Deutschland sind das jährlich rund 70.000 Neuerkrankungen. Die Früherkennung ist in den meisten Fällen die Grundlage für eine mögliche Heilung und die meisten Verdachtsmomente stellen die betroffenen Frauen durch das Selbstabtasten fest.

Anstatt einer üblichen Awareness-Kampagne entschied man sich für einen anderen Weg und entwickelte ein eigenes Produkt. Mit der Bodycare-Marke PINK RIBBON CARE WHILE YOU CARE, bestehend aus Showergel und Bodylotion, möchten DDB Düsseldorf und Pink Ribbon Deutschland Frauen dazu motivieren, das Selbstabtasten in die eigene Pflegeroutine einzubauen. Und zwar genau an dem Ort, wo man ohnehin nackt ist: unter der Dusche und beim Eincremen danach.  

Das regelmäßige Selbstabtasten ist ein wichtiger Vorgang, um eventuelle Veränderungen der eigenen Brüste besser wahrnehmen zu können. Um Frauen dabei zu helfen, sind die Flaschen so designt, dass sie nicht nur eine herkömmliche Verpackung sind, sondern eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bieten, die in je drei Steps zeigt, wie einfach das Abtasten in die Duschroutine integriert werden kann. Außerdem informiert die Website www.carewhileyoucare.com mit weiteren Erklärvideos und Hinweisen über das Thema.  

DDB Düsseldorf hat die Marke PINK RIBBON CARE WHILE YOU CARE kreiert. Entstanden ist eine besonders intensive Zusammenarbeit zwischen DDB und Pink Ribbon Deutschland, denn die Agentur trat bei diesem Projekt an die Stelle des Produktentwicklers, angefangen bei der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe bis hin zum Branding, der CI und den Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Die Zusammensetzung des PINK RIBBON CARE WHILE YOU CARE Sets besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und auch die Flaschen sind biologisch und zu 100% recycelbar. 

Die erste Launchphase ist rein auf die Kommunikation ausgerichtet und wird zusammen mit den me and all hotels (Lindner Hotels AG) und zahlreichen Botschafterinnen von Pink Ribbon Deutschland wie Sylvie Meis, Nina Bott und Frauke Ludowig durchgeführt, um Aufmerksamkeit für das Thema Brustkrebs-Früherkennung zu schaffen. Ziel ist es, dass das Produkt langfristig im Einzelhandel erwerblich ist. 

Kristine Holzhausen, Executive Creative Director DDB Düsseldorf: „Es ist eine tolle Chance, wenn man zusammen mit dem Kunden abseits von klassischer Kommunikation ein neues Produkt entwickeln kann, das Awareness für ein wichtiges Anliegen schafft. Eine wunderbare Gelegenheit, das Thema Brustkrebsvorsorge in die deutschen Badezimmer zu bringen und zum Teil der täglichen Körperpflege-Routine zu machen – so simpel und dadurch auch so kraftvoll.“ 

Christina Kempkes, Leitung Kommunikation Pink Ribbon Deutschland: „Wir sind begeistert von der kreativen Idee und der erneuten Zusammenarbeit mit DDB. Es ist einfach genial, die Tipps zum Selbstabtasten durch die PINK RIBBON CARE WHILE YOU CARE Produkte mitten in den Alltag zu rücken. Es geht bei allem, was wir tun, darum, Ängste abzubauen und immer wieder Impulse zu geben, sich mit der eigenen Gesundheit auseinanderzusetzen. Wir sind davon überzeugt, dass diese Kampagne unserer Arbeit für mehr Aufmerksamkeit und Wissen rund um das Thema Brustkrebs sehr helfen wird.“   

Bereits 2016 setzten DDB und Pink Ribbon Deutschland die Brustkrebskampagne „Check it before it’s removed“ um, die auf beeindruckende Art und Weise durch den Einsatz von sozialen Netzwerken viral und international das Thema Brustkrebsvorsorge in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit stellte und für eine große Medienaufmerksamkeit sorgte.