Die Baby-Verschwörung: DDB Düsseldorf inszeniert digitale Marken-Kampagne für Persil


Babys haben sich auf der ganzen Welt zu einer globalen Baby-Verschwörung gegen saubere Kleidung zusammengeschlossen. Nun startet Henkel mit seiner Marke Persil eine amüsante Kampagne, um junge Eltern über dieses Mysterium aufzuklären. Umgesetzt wurde das Projekt von DDB Düsseldorf.

Im Zentrum der digitalen Kampagne steht die Website www.baby-verschwoerung.de. Hier werden junge Familien mit einem Dokumentations-Film und vielen weiteren Video-Clips und lustigen Artikeln über die Baby-Verschwörung aufgeklärt. Ob „10 Anzeichen, die beweisen, dass Ihr Baby ein Mitglied der Verschwörung ist.“ oder „10 Dinge, die man nur als Verschwörungs-Eltern versteht.“ – mit einem Augenzwinkern thematisiert Persil die Herausforderungen, vor denen junge Eltern stehen: mehr dreckige Wäsche, die unterschiedlichsten Flecken und weniger Zeit für die Hausarbeit.

DDB Düsseldorf ist kreativ verantwortlich für die rein digitale Kampagne, die von Bannern, Pre-Rolls und Social Media-Aktivitäten begleitet wird. Neben Deutschland wird die Kampagnenplattform in bis zu 20 europäischen Ländern ausgerollt. Für Persil ist es die erste reine Markenkampagne seit dem Jubiläum "Persil 100 Jahre - Rein in die Zukunft“ von 2007.

„Viele Eltern denken sich häufig 'das kann doch kein Zufall sein'. Und endlich liefern wir ihnen die Bestätigung und die Lösung des Problems gleich mit“, sagt Dennis May, Geschäftsführer Kreation bei DDB Düsseldorf.