DDB und Thalys gehen gemeinsam auf Europareise


Bereits seit Mai dieses Jahres ist bekannt, dass der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys zukünftig auf die Expertise der Agenturgruppe DDB setzt. Das internationale Agentur-Team, mit DDB Paris im Lead, überzeugte im Pitch gemeinsam mit den Offices aus Düsseldorf, Amsterdam und Brüssel. Jetzt präsentiert DDB mit dem Start der Kommunikationskampagne „More Europe for All“ das erste Ergebnis der neuen Zusammenarbeit.

Betrachtet durch die Augen der Fahrgäste reisen Thalys und DDB gemeinsam durch das wunderschöne Europa. „More Europe for All" ist der Kampagnen-Claim, den Thalys bereits 2018 kreierte. Ein Slogan, der seine Daseinsberechtigung hat: Thalys möchte allen das Reisen in Europa erleichtern und gemeinsame Werte stärken. DDB arbeitet zusammen mit Thalys und dem Start der Kommunikationskampagne daran, dieses Kapitel für seine Marke fortzusetzen. 

Die Message der Kampagne ist einfach: Seht Europa so, wie es Thalys tut – ein Europa, in dem man Grenzen überschreitet, ohne es zu merken; Europa als eine Einheit, ein multikultureller Raum, ein Ort voller Erfahrungen, die es zu entdecken gilt. Der Kunde und sein Wohlergehen stehen hier klar im Mittelpunkt der Kommunikation. Trotz der Attraktivität der Reiseziele konzentriert sich Thalys auf die Menschen, die die verschiedenen Ziele in Europa bereisen. Das Ergebnis ist eine Kampagne, die eine Vielzahl von Geschichten in den Mittelpunkt stellt, die persönlich von den Thalys-Reisenden erzählt werden: mit einem tiefen Sinn für Menschlichkeit, der über die Grenzen hinausgeht. Geschichten über Freunde, Eltern und Partner, jeden Alters und aus allen Lebensbereichen, mit denen sich jeder identifizieren kann.

DDB Paris entwickelte zum Kampagnenstart eine Kommunikationsplattform, die die menschlichen und europäischen Aspekte von Thalys optimal repräsentiert. Die Kampagne wurde in enger Zusammenarbeit mit dem DDB-Netzwerk aus Düsseldorf, Amsterdam und Brüssel entwickelt und unterstreicht die europäische Ausrichtung bereits in der Konzeption. Die Kampagne umfasst eine städtische OOH-Kampagne, eine DOOH-Kampagne in den vier Märkten Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich und diverse Content-Serien. Verlängert wird die Kampagne auf Social Media.