DDB | Tribal | Hamburg realisiert umfangreiche Recruiting-Kampagne für Volkswagen


DDB | Tribal | Hamburg überzeugt Volkswagen auch im Bereich Personalmarketing und gewinnt neue Recruiting-Kampagne. Herausgekommen ist dabei eine aufmerksamkeitsstarke Multichannel-Kampagne, die sich gezielt an kreative IT- und Digitalexperten richtet. Der Roll-out der Kampagne erfolgte bereits Anfang September.

Der Kampagnentitel „Beat ordinary thinking“ gibt die Richtung vor. Mit der neuen Recruiting-Kampagne möchte Volkswagen, gemeinsam mit DDB | Tribal | Hamburg, gezielt kreative IT- und Digitalexperten animieren, den zukünftigen Wandel des Konzerns vom Autohersteller zum Mobilitätsanbieter aktiv mitzugestalten.  

Hierfür bricht die Agentur DDB | Tribal | Hamburg in der visuellen Umsetzung bewusst mit der klassischen CI der Produktkommunikation von Volkswagen und arbeitet mit Headlines, die provokante Fragen zur Mobilität der Zukunft stellen, wie z. B. „Stellt Volkswagen auch Leute ein, die Autos abschaffen wollen?“ oder „Willst du Autos entwickeln, die außer Strom auch Informationen tanken?“. Mit dem Kampagnenclaim „Beat ordinary thinking“ werden die Fragestellungen aufgefangen und potenzielle Bewerber dazu aufgefordert, die passenden Antworten für die kommenden Herausforderungen zu geben. Volkswagen soll im Relevant Set der IT- und Digitalisierungsexperten verankert werden und Berufserfahrene zur Bewerbung animieren. 

Dr. Jochen Spöhrer, Managing Director Beratung DDB | Tribal | Hamburg, über die Kampagne: „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Volkswagen diese ungewöhnliche Kampagne umsetzen durften. Gerade bei den gesuchten Jobprofilen sind Einfallsreichtum und auch Mut gefragt, um die stark umworbene Zielgruppe erfolgreich anzusprechen. Wir sind guter Dinge, dass uns das mit der Umsetzung von ‚Beat ordinary thinking‘ gelingt.“ 

Fabian Roser, Managing Director Kreation DDB | Tribal | Hamburg, ergänzt: „Volkswagen bringt mit dieser Kampagne nicht nur den eigenen Anspruch zum Ausdruck, sondern lädt ebenso dazu ein, Teil dessen zu werden und die Zukunft aktiv mitzugestalten. Über die frische, ungewöhnliche Tonalität der ‚Beat ordinary thinking‘-Kampagne freuen wir uns ebenso so sehr wie über das Vertrauen und den Mut, diese mit uns umzusetzen.“ 

Die Kampagne umfasst diverse Kommunikationselemente, bestehend aus Print, Digital und Social Media. Auf der Landingpage www.create-future-mobility.de werden alle Kampagnenbestandteile gebündelt. Verantwortlich für die Kreation zeichnet sich DDB | Tribal | Hamburg. Zusammengearbeitet wurde außerdem mit PHD, dem globalen Mediapartner der Volkswagen Gruppe, und dem bekannten Illustrator Romain Trystram.