DDB gewinnt USA Waschmittel-Geschäft von Henkel


DDB kann das Geschäft beim DAX-Konzern weiter ausbauen. Zukünftig wird das Agenturnetzwerk die Marken Persil, ALL und Purex im US-Markt kreativ verantworten. Dazu arbeiten die Agenturbüros in New York und Deutschland zukünftig noch intensiver zusammen.

Nach einem Pitch in der ersten Jahreshälfte kann sich DDB den amerikanischen Persil-Etat sichern. Die Traditionsmarke wird somit von DDB nun vollständig global betreut, in Märkten wie West- und Osteuropa, MENA, Korea, Australien und nun auch Nordamerika. Neben Persil konnte DDB zudem die Waschmittel-marken ALL und Purex gewinnen, die ebenfalls zum Henkel-Konzern gehören.

 Bei DDB trägt Dennis May, Chief Creative Officer von DDB Germany, die nationale und internationale Verantwortung für Persil und viele weitere Henkel-Marken aus den Bereichen Laundry Care und Beauty Care. Neben May ist auch Bianca Dordea, Managing Director am Berliner Standort, für die internationalen Aufgaben des Großkunden im Laundry Care Segment verantwortlich.

Zusammen mit ihrem Team bei DDB Germany werden die Beiden zukünftig nun auch DDB New York auf den amerikanischen Henkel-Marken unterstützen.

 Dennis May: „Wir freuen uns sehr, dass wir ab sofort Persil komplett global betreuen dürfen – mit dem amerikanischen Markt kommt eine große und spannende Aufgabe hinzu. Und natürlich freuen wir uns genauso über die anderen beiden Marken. Die Zusammenarbeit mit internationalen DDB Büros hat bereits zu tollen Ergebnissen geführt, das wollen wir mit den Kollegen in New York genauso fortsetzen.“