Christoph Pietsch in Mentorenprogramm von Retailtech Hub berufen


Der DDB CMO Christoph Pietsch ist Mitglied des neuen Mentorenprogramms „Retailtech Hub“ von MediaMarktSaturn und Plug and Play.  Die neue Plattform startet in diesem Monat mit einer ersten Auswahl von Startups und jungen Unternehmen, im Januar 2018 schließt der erste Batch des Programms mit dem „Demo Day“ in München ab.

DDB Group Germany, eine der größten deutschen Kreativagenturen, hat erkannt, dass sich die Unternehmenslandschaft verändern wird – und investiert sein Netzwerk und seine Expertise in Startups, die für den Wandel mitverantwortlich sind, so auch beim Retailtech Hub. Im Retailtech Hub, powered by MediaMarktSaturn and Plug and Play, werden über einen Zeitraum von 12 Wochen zehn Startups aus dem Handelsumfeld von Mentoren bei der Entwicklung ihrer Geschäftsmodelle und Marke unterstützt. Im Mittelpunkt des Programms steht dabei stets die Umsetzung von Pilotprojekten zwischen MediaMarktSaturn bzw. deren Partnern und den Startups. Auch von den persönlichen Netzwerken der Mentoren zu Partnern, Institutionen und Plattformen sollen die Entrepreneure profitieren.

Christoph Pietsch zu seiner neuen Mentoren-Aufgabe: „Ich glaube an Gründer, große Ideen, die Möglichkeit Marken und Geschäftsmodelle in der frühesten aller Phasen erfolgreich aufzubauen und zu begleiten.

Gleichzeitig wissen wir um die Kraft von Kreativität und Strategie entlang der Marketing- und Kommunikations-Wertschöpfungskette. Bei der Entwicklung, Etablierung und Vermarktung ist es wichtig, das Wertschöpfungsprinzip und Führungsinstrument „Marke“ frühzeitig zu erkennen. Davon werden auch Startups und junge Unternehmen profitieren. Umgekehrt drücken wir bei der Zusammenarbeit mit Entrepreneuren die Schulbank und lernen: Geschwindigkeit und Umsetzungsstärke, neues Verständnis von Führung und Unternehmenskulturen, Umgang mit Technologie und Digitalität, kultureller Wandel, die Renaissance des Regelbruchs. Also eine Wechselwirkung im besten Sinne – Der Retailtech Hub bietet dafür beste Voraussetzungen.“

Der „Retailtech Hub“ wird von Martin Wild, CDO der MediaMarktSaturn Retail Group und seinem Team geleitet und gemeinsam mit dem Plug and Play Tech Center aus dem Silicon Valley ermöglicht. Das neue Programm folgt auf den vor zwei Jahren gestarteten SPACELAB Tech Accelerator. Zu dessen Teilnehmern gehörten u.a. die Deutsche Technikberatung, Kaputt.de, Expertiger und Evopark.

DDB engagiert sich auch darüber hinaus für Gründer, Pioniere und neue Geschäftsmodelle. So unterstützt die Agenturgruppe das Fashion Label „Blush“ aus Berlin mit kreativer, aufmerksamkeitsstarker Kommunikation. Dem Webvideopreis Deutschland und der angeschlossenen European Web Video Academy (EWVA) steht DDB als kreativ-strategischer Partner zur Seite und unterstützt neben kommunikativen Aufgaben auch die Bereiche Business Development, Partnership Management und die Weiterentwicklung des Formats. Für die Anden Capital GmbH ist DDB seit Kurzem als kreative Lead-Agentur tätig und verantwortet die Launch-Kommunikation für die App “goodie call”. Außerdem ist die Agentur über Formate wie „Creative Hive“ oder die „StartupWeekDüsseldorf“ Teil der regionalen Startup-Communities.