BTL-Agentur der Telekom erweitert ihr Leistungsportfolio und wird zu „480Hz“


Um den Herausforderungen von Deutschlands größtem Telekommunikationsanbieter im digitalen Zeitalter gewachsen zu sein, erweitert die auf BTL-Kommunikation spezialisierte Agentur kapacht bonn ihr bisheriges Leistungsportfolio und benennt sich in 480Hz um. Somit setzt die Deutsche Telekom auch in Zukunft auf die Bonner Agentur, die seit 2012 die Vertriebskommunikation verantwortet.

In den kommenden Monaten ist es das Ziel, 480Hz zu einer Content Factory für die Deutsche Telekom auszubauen und eine der führenden Agenturen für aktivierende und digitale Kommunikation zu werden. 

Durch das neue Agenturmodell wird die Zusammenarbeit zwischen dem Kunden Deutsche Telekom, der Kreativ-Leadagentur DDB | Tribal | Hamburg und 480Hz in Bonn zukünftig noch holistischer. So gewährleisten die Partner Effizienzen, maximale Geschwindigkeit und Agilität in der Beratung und Zusammenarbeit.  

kapacht bonn verfügt durch die bereits sechsjährige Zusammenarbeit über ein detailtiefes Produktverständnis und markenspezifische Expertise im aktivierenden Handelsmarketing. Im Zuge der engeren Verzahnung der DDB-Agenturen werden die digitalen Beratungs- und Umsetzungskompetenzen des Gesamtangebotes ausgebaut.  

In diesem Zusammenhang öffnet sich die ursprünglich exklusive Bonner Agentur weiteren Kunden und verlässt das vorherige Customized-Agency-Modell von kapacht bonn. In der knapp 90 Personen starken Agentur wird weiterhin ein festes Team den Fokus auf den Kunden Deutsche Telekom legen. 

Michael Schuld, Senior Vice President Communication & Sales Marketing der Telekom Deutschland: „In den vergangenen Jahren haben wir sehr erfolgreich, partnerschaftlich und vertrauensvoll mit unseren Agenturen DDB und kapacht bonn zusammengearbeitet. Die Weiterentwicklung der Angebote entspricht dem Anspruch wie Pioniergeist der Marke Telekom. Sie ist für uns eine logische Konsequenz, um im Bereich Marketing, Kommunikation und Vertrieb zukunftsfähig zu bleiben.“  

Die Geschäftsführung der Agentur 480Hz übernimmt René Hanhardt (41). Er ist bereits seit 2012 bei kapacht bonn und wirkte zunächst als Head of Production, später in der Funktion als Head of Services, beim Aufbau der BTL-Agentur mit. 2016 wurde er stellvertretender Standortleiter. Mitte 2018 übernahm René Hanhardt als General Manager die Leitung des Standorts. 

René Hanhardt, Managing Director der 480Hz GmbH: „Es ist etwas Besonderes, wenn man eine Marke wie die Telekom so intensiv und über viele Jahre betreuen kann. Wir sind sehr stolz und gleichzeitig dankbar, den Marktführer in Zukunft noch intensiver zu unterstützen. Der Launch der neuen Agenturmarke gibt uns allen große Motivation.“