Berlinale Stars heißen Flüchtlingskinder Willkommen – DDB Düsseldorf unterstützt Sir Peter Ustinov Stiftung


Im Rahmen der 66. Berlinale feierten Filmschaffende und -stars vergangene Woche nicht nur ihre Branche sondern setzten sich auch für den guten Zweck ein. Unter dem Motto WELCOME CHILDREN lud die Sir Peter Ustinov Stiftung – gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Schauspieler (BFFS) und der Deutschen Filmakademie – am Donnerstagabend zur Ustinov Green Carpet Lounge in das Berliner Hotel am Steinplatz ein.

Im Rahmen des Events startete die Stiftung auch mit der von DDB Düsseldorf konzipierten Aktion #WelcomeChildren. Namhafte Unterstützer des Projekts – Iris Berben, Florian Fitz, Katy Karrenbauer, Caroline Beil, Sebastian Koch und viele mehr – ließen sich von Starfotografin GABO mit einem #WelcomeChildren-Display in Szene setzen. Danach teilten sie die Bilder in den Sozialen Netzwerken mit dem gemeinsamen Ziel, ein Zeichen der Hoffnung für Flüchtlingskinder zu setzen und auf die notwendige Förderung ihrer Kreativität in Deutschland aufmerksam zu machen. „Die Bereitschaft zur Teilnahme war überwältigend und ich hoffe auf noch viele weitere Unterstützer. Ich freue mich sehr, wenn wir ein Stück zum Erfolg der Aktion beitragen konnten“, sagt Bernd Meyer, Geschäftsführer Beratung bei DDB Düsseldorf. 

Mit dem WELCOME CHILDREN Projekt und der Kraft der Kreativität möchte die Stiftung unsere Welt ein bisschen besser machen. Ganz praktisch kann dieses Vorhaben mit dem Kreativ-Paket gelingen. Einem Care-Paket für Flüchtlingskinder, das neben einem Willkommensbrief von Kindern auch diverse Mal- und Bastelutensilien wie zum Beispiel Malbücher, Zeichenblöcke, bunte Bleistifte und Farbstifte enthält. Alle Infos über das Paket gibt es unter http://www.welcome-children.org/.